MBSR ist die Abkürzung von Mindfulness Based Stress Reduction und wird am besten übersetzt mit Stressbewältigung durch die Übung der Achtsamkeit. MBSR wude 1979 von Jon Kabat-Zinn an der Universitätsklinik von Massachussetts (USA) eingeführt und wird an vielen Kliniken, sozialen sowie pädagogischen Institutionen und in Unternehmen innerhalb der USA in Europa mit grossem Erfolg angeboten. 

 

MBSR fördert durch die Übung der Achtsamkeit einen bewussteren Umgang mit Stress (und anderen Herausforderungen) im Alltag und im Leben ganz allgemein.

 

MBSR wird grundsätzlich im Rahmen eines  8-Wochen Kurses unterrichtet. Andere Kursformen (z.B. Wochenendkurse, Einzeltage) sind ebenfalls möglich.

 

MBSR beschäftigt sich mit Fragen des täglichen Lebens und kann von Menschen jeglichen Alters unabhängig von Beruf und Weltanschauung besucht werden.


MBSR ist wissenschaftlich untersucht -  Literatur

 


Jon Kabat-Zinn, PhD, ist emeritierter Professor für Medizin an der University of Massachusetts Medical School, wo er 1995 das Center for Mindfulness in Medicine, Health Care, and Society und 1979 dessen weltberühmte Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR) Klinic gründete. Er ist Autor von 14 Büchern, darunter die Bestseller Gesund durch Meditation; Im Alltag Ruhe finden; Achtsamkeit für Anfänger sowie Zur Besinnung kommen (2018/2019). Seine Bücher wurden in über 40 Sprachen veröffentlicht. Seine Arbeit hat zu einer wachsenden Bewegung der Achtsamkeit in den wichtigsten Institutionen wie Medizin, Psychologie, Gesundheitswesen, Neurowissenschaften, Schulen, Hochschulen, Wirtschaft, soziale Gerechtigkeit, Justiz, Gefängnisse, Technologie, Regierung und Profisport beigetra-gen.

Jon Kabat-Zinn, Gründer von MBSR Mindfulness Based Stress Reduction hier zum Thema Achtsamkeit, Mindfulness. Sternstunde Philosphie Interview vom 14.2. 2016: 

http://www.srf.ch/sendungen/sternstunde-philosophie/jon-kabat-zinn-achtsamkeit-die-neue-gluecksformel.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Jon Kabat-Zinn mit Silvia Wiesmann Im Hintergrund: Ulrike Kesper-Grossman 

Anlässlich einer Tagung am EZfA, Europaischen Zentrum für Achtsamkeit in Freiburg, i.B. Nov. 2016